Blog

Eine kleine Weihnachtsgeschichte

von mediartis GmbH (Kommentare: 0)

Das Wissen Deines Herzens

Eine kleine Weihnachtsgeschichte

 

Ein verschneiter Winterwald.

In sich gekehrt geht der kleine Junge an den wunderschönen, mit Schnee behangenen Tannenbäumen entlang.

An einem wundervollen großen alten Baum hält er inne.

„Aua“ hört er es rufen.
Er schaut sich um – doch, da ist doch keiner.
„Aua, das tut weh, Aua“ schon wieder, deutlich und klar.

Der kleine Junge macht, von einem inneren Gefühl geführt, einen Schritt zurück.

„Ist da wer?“ fragt der kleine Junge vorsichtig.
„Ja, ich der Baum – Du hast auf meiner Wurzel gestanden.“ kommt die Antwort.
„Bäume können sprechen?“ fragt der kleine Junge völlig erstaunt.
„Ja natürlich, du weißt es doch?“ sagt der Baum.
„Du hast dich soeben erinnert und einen Schritt zurück gemacht.“

„Erinnert? Wie und woran habe ich mich erinnert?“

„Mit deinem Herzen, an alles das, was du schon immer wusstest“, antwortet der Baum.

„Aber…, aber…  mein Herz, …schon immer wissen…?“, fragt der kleine Junge unsicher.  

„Dein Herz weiß Dinge, von denen dein Verstand noch nicht mal eine Ahnung hat“, sagt der alte weise Baum.

„Dein Herz erinnert dich an die Reinheit deiner Absichten und die Unschuld deiner kindlichen Natur. So bist du deiner eigenen Bestimmung und Wahrheit, der Freude, ganz nah. Im Vertrauen auf das Wissen deines Herzens kann kein Zweifel Platz finden.“

„Dein Herz weiß eben Dinge, von denen dein Verstand noch nicht mal eine Ahnung hat“, wiederholt  der alte weise Baum.

Der kleine Junge umarmt gerührt den alten weisen Baum und sagt:
„Danke, dass du mich daran erinnert hast.“


In Sinne dieser kleinen Weihnachtsgeschichte wünsche ich allen von Herzen die Erinnerung an all das, was wir schon immer wussten.

Frohe Weihnachten

Jörg W. Leiers

 

Das Herz kennt Gründe, von denen der Verstand nichts weiß - Blaise Pascal
Das Wissen Deines Herzens - Weihnachtsgeschichte – Jörg W. Leiers
Musik frametraxx

Zurück

Einen Kommentar schreiben